Schwedische Süße KARTOFFELTALER

Dieses Rezept habe ich vom Urlaub in Schweden mitgebracht. Die Zubereitung der Kartoffeltaler ist einfach, das Ergebnis lecker und außerdem auch noch vegan.kartoffeltaler_blogDas VIDEO zum Rezept.
Eine große Auswahl an Keramikpfannen gibt es z. B. HIER bei Amazon.

Süße Kartoffeltaler

Von esslust Veröffentlicht: November 25, 2014

  • Vorschau: 4 Portionen

Leckeres veganes Gericht, dass schnell zubereitet werden kann.

Zutaten

Zubereitung

  1. Die geschälten Kartoffeln kochen und anschließend - noch heiß - stampfen.
  2. Margarine oder Butter datu geben, diese unterrühren und dann das Püree abkühlen lassen.
  3. In eine Schüssel die Stärke, den Zucker, eine Messerspitze vom Backpulver, eine Prise Salz, den Zimt - je nach Geschmack auch Vanillezucker - und etwas Sojasahne geben und alles gründlich miteinander verrühren.
  4. Die Mischung zum Kartoffelpüree geben, einrühren, dann das Mehl dazu schütten und einarbeiten - z. B. mit einem Holzlöffel.
  5. Aus der Kartoffelmasse nun mit zwei Teelöffeln oder den Händen kleine Klößchen formen.
  6. In einer Pfanne Öl bzw. Margarine erhitzen und die Klößchen mit einem Abstand hineingeben - bei mittlerer Hitze braten. Die Klößchen werden dabei flacher und erhalten somit ihre Talerform.
  7. Wenn sie auf der einen Seite goldbraun angebraten sind, wenden und die andere Seite ebenso bräunen. Dann aus der Pfanne nehmen.
  8. Beim Anrichten die Kartoffeltaler mit Puderzucker bestäuben und reichlich von den Preiselbeeren dazu geben.
  9. Viel Spaß bei der Zubereitung und dann recht guten Appetit!

WordPress Recipe Plugin by ReciPress