ZIMTSTERNE – laktosefreies Weihnachtsrezept

Zimtsterne gehören ja zum Pflichtprogramm der Weihnachtsbäckerei, ganz einfach weil Geschmack und Duft dieser leckeren kleinen Backwerke wunderbar zu diesem schönen Fest passen. Die Zubereitung ist unkompliziert und dieses Rezept hier hat außerdem noch den Vorzug, dass es laktosefrei ist.

zimtstern_blog

Das VIDEO zum Rezept.
Eine große Auswahl an Keksausstechern gibt es z. B. HIER bei Amazon.

 

ZIMTSTERNE

Von esslust Veröffentlicht: Dezember 18, 2014

  • Vorschau: 40-50 Portionen
  • Vorbereitung: 35 Min.
  • Koch-/ Backzeit: 20 Min.
  • Fertig in: 55 Min.

Zimtsterne gehören ja zum Pflichtprogramm der Weihnachtsbäckerei, ganz einfach weil Geschmack und Duft dieser leckeren kleinen …

Zutaten

Zubereitung

  1. Den Puderzucker in eine Schüssel sieben.
  2. Die 3 Eiweiß steif schlagen. Dann etappenweise den Puderzucker unterrühren und von der fertigen Mischung ca. 5 EL abnehmen (wird als Glasur benötigt).
  3. Zur restlichen Massen den Vanillezucker, den Zimt und - in 2 Etappen - Mandeln und Haselnüsse dazu geben. Alles zuerst mit einem Löffel und anschließend kurz mit dem Knethaken des Rührgeräts zu einem Teig vermengen.
  4. Eine Arbeitsfläche mit Puderzucker bestäuben. Den Teig kurz mit den Händen verkneten, zu einer Kugel formen und anschließen ca. 5 mm dick ausrollen.
  5. Aus dem Teig die Sterne ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Teigreste erneut verkneten, ausrollen und zum weiteren Ausstechen verwenden.
  6. Dann die Glasur mittels Pinsel, Messer o. ä. auf die Zimtsterne streichen und diese bei 150 Grad, Umluft 130 Grad, für ca. 20 Minuten backen.
  7. Viel Spaß bei der Zubereitung und dann recht guten Appetit!

WordPress Recipe Plugin by ReciPress