PUTEN-LAUCH-PFANNE mit MAKKARONI

Diese Puten-Lauch-Pfanne schmeckt ausgezeichnet zu Pasta, kann jedoch ebenso zu Baguette, im ausgehöhlten Brotlaib oder zu Reis serviert werden. Die Zubereitung ist einfach und das Ergebnis sehr lecker!

makkaroni_blog

Das VIDEO zum Rezept.
Eine große Auswahl an Kochbüchern zum Thema „Pasta“ gibt es z. B. HIER bei Amazon.

PUTEN-LAUCH-PFANNE

Von esslust Veröffentlicht: Januar 15, 2017

  • Vorschau: 4 Portionen

Diese Puten-Lauch-Pfanne schmeckt ausgezeichnet zu Pasta, kann jedoch ebenso zu Baguette, im ausgehöhlten Brotlaib oder zu Reis …

Zutaten

Zubereitung

  1. Den Lauch/Porree in Scheiben schneiden. Von den Thymian-Stielen die Blättchen abzupfen.
  2. Das gewaschene und trocken getupfte Fleisch in mundgerechte Stücke zerteilen. Anschließend die Fleischstücke rundherum mit Hähnchengewürz bestreuen.
  3. In einer großen Pfanne das Öl erhitzen und das Fleisch - unter gelegentlichem Umrühren - scharf anbraten.
  4. Den geschnittenen Lauch, die Hühnerbrühe, die Schlagsahne sowie die Hälfte des Thymians dazu geben, alles durchrühren und bei reduzierter Hitze für ca. 5 bis 8 Minuten köcheln lassen.
  5. Parallel dazu die Pasta nach Packungsanleitung zubereiten, dann abgießen und mit in die Pfanne geben. Alles nach Geschmack mit viel Paprika, weniger Cayennepfeffer bzw. Chilipulver und reichlich Salz würzen und gründlich vermischen. Optional kann die Sauce auch noch mit Saucenbinder angedickt werden.
  6. Beim Servieren die Portionen mit reichlich Parmesan und Thymian bestreuen.
  7. Viel Spaß beim Kochen - und dann recht guten Appetit!

WordPress Recipe Plugin by ReciPress